X
  GO
de-DEen-US

***Wichtige Information: Aktuell liegt eine technische Störung unseres Kataloges vor. Nutzen Sie zum Verlängern bzw. Vorbestellen von Medien die Metropol-Mediensuche oder wenden Sie sich an eine unserer Zweigstellen.***

Ihre Suche
Suche
Zweigstelle
Medienart


Sterblich sein
was am Ende wirklich zählt : über Würde, Autonomie und eine angemessene medizinische Versorgung
Verfasser: Gawande, Atul
Verfasserangabe: Atul Gawande
Jahr: 2015
Verlag: Frankfurt, S.Fischer
Sachliteratur Erw.
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
Zweigstelle: Zentralbibliothek Standorte: Vam Gawa / Ausleihe Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:
Inhalt
Der Bostoner Facharzt für Chirurgie zeigt anhand zahlreicher ausführlicher Fallgeschichten, wie sehr sich das Leben älterer Menschen im letzten Jahrhundert verändert hat und dass man - statt rein lebensverlängernder Eingriffe - sie unterstützen müsse, ein sinnerfülltes Leben zu führen.
Details
Verfasser: Gawande, Atul
Verfasserangabe: Atul Gawande
Jahr: 2015
Verlag: Frankfurt, S.Fischer
Systematik: Vam
ISBN: 978-3-10-002441-1
Beschreibung: 2. Auflage, 335 Seiten
Schlagwörter: Alter, Krankheit, Sterben, Würde, Patient, Selbstbestimmung, Medizinische Versorgung, Sterbebegleitung, Palliativmedizin, Alter Mensch, Betagter, Senioren, Senior, Erkrankung, Krankheitszustand, Gesundheitsversorgung, Gesundheitliche Versorgung, Sterbehilfe <Sterbebegleitung>, Sterben / Begleitung <Psychologie>, Sterbebeistand, Sterbender / Begleitung <Psychologie>, Thanatotherapie, Orthothanasie, Palliative Medizin
Beteiligte Personen: Röckel, Susanne
Originaltitel: Being mortal. Medicine and what matters in the end
Mediengruppe: Sachliteratur Erw.
Verfügbare Belletristik für Erwachsene (Auswahl)