X
  GO
de-DEen-US

+++ Wichtige Information: Die Einrichtungen der Stadtbibliothek können seit dem 16.08.21 nur noch mit einem Impf-, Genesenen- oder Testnachweis (3G-Regel) besucht werden. Weitere Informationen finden Sie hier. +++

Ihre Suche
Suche
Zweigstelle
Medienart


E-Medium
Beschütz mein Herz vor Liebe
die Geschichte der Therese Rheinfelder
Verfasser: Scheib, Asta
Jahr: 2010
Digitale Medien
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
Zweigstelle: Digitale Bibliothek Standorte: Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:
Inhalt
"München, das war Heimat gewesen." Hier wächst Therese behütet auf, hier betreibt der Vater ein Warenhaus und eine Kleiderfabrik, im Haus der Familie Suttner im Herzogpark verkehren Thomas Mann und Sauerbruch. Dann kommen die Nationalsozialisten an die Macht, und bald ist nichts mehr wie vorher: Haß und Verachtung schlagen der hochangesehenen jüdischen Familie entgegen, und bald wird sie systematisch zerstört. Auch Thereses Ehe mit dem Arzt Leon Rheinfelder zerbricht, und ihr selbst gelingt es nur mit Hilfe ihres ehemaligen Kindermädchens und dessen Bruder zu überleben. Er, Parteimitglied und Polizeihauptwachtmeister eines Dorfes im Isartal, versteckt die junge Frau.
Details
Verfasser: Scheib, Asta
Jahr: 2010
ISBN: 978-3-423-40613-0
Beschreibung: 224 S.
Schlagwörter: München, Judenverfolgung, Junge Frau, Jüdin, Versteck, Monachum, Juden / Verfolgung, Juden / Frau, Frau / Juden, Jüdische Frau
Mediengruppe: Digitale Medien
Verfügbare Belletristik für Erwachsene (Auswahl)