Cover von Mein Dörfchen Welt wird in neuem Tab geöffnet

Mein Dörfchen Welt

Autobiografie
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Pietsch, Gina
Verfasserangabe: Gina Pietsch
Jahr: 2017
Verlag: Berlin, Neues Leben
Mediengruppe: Sachliteratur Erw.
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
Zweigstelle: Musikbibliothek Standorte: Sas6a Piet / Ausleihe Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:

Inhalt

Gina Pietsch gehört zu den ganz großen Brecht-Interpretinnnen. Mit ihrer markanten Stimme, die ihrem Publikum Lieder von Mikis Theodorakis bis Víctor Jara näherbringt, begeistert sie seit Jahrzehnten ihre Zuhörer. Dabei ist nicht nur ihr Repertoire international und an den sozialen Kämpfen ausgerichtet. Pietsch selbst traf Musiker von Kuba bis Vietnam, arbeitete mit namhaften Künstlern zusammen und engagiert sich nach wie vor für eine gerechtere Welt. Ein Glück, dass die umtriebige Sängerin nun ihre Erinnerungen aufgeschrieben hat. Sie reflektiert ihr künstlerisches Schaffen in zwei Gesellschaftssystemen, schreibt über die großen Hoffnungen und Träume aus der Zeit des Oktoberklubs und Jahrgang 49 und spart Freund- wie Liebschaften nicht aus.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Pietsch, Gina
Verfasserangabe: Gina Pietsch
Jahr: 2017
Verlag: Berlin, Neues Leben
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Sas6a
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-355-01864-7
Beschreibung: 271 Seiten : Illustrationen
Schlagwörter: Pietsch, Gina, Deutschland <DDR>, Chanson, Protestsong, Ostzone, DDR, Deutsche Demokratische Republik, Mitteldeutschland <DDR>, Ostdeutschland <DDR>
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachliteratur Erw.