Cover von Winifred Wagner oder Hitlers Bayreuth wird in neuem Tab geöffnet

Winifred Wagner oder Hitlers Bayreuth

[mit 104 Abb.]
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hamann, Brigitte
Verfasserangabe: Brigitte Hamann
Jahr: 2002
Verlag: München ; Zürich, Piper
Mediengruppe: Sachliteratur Erw.
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
Zweigstelle: Musikbibliothek Standorte: Sam3 Wagn / Ausleihe Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:

Inhalt

1915 zieht die 18jährige Winifred Williams als Ehefrau von Richard Wagners einzigem Sohn Siegfried in Bayreuth ein. Die Villa Wahnfried ist damals ein Zentrum der »deutschen« Kunst, der Nationalen und Antisemiten, die sich um Winifreds Schwager, den Rassentheoretiker Chamberlain, scharen. 1923 pilgert Hitler zu Wagners Grab. Es beginnt eine lebenslange Freundschaft zwischen »Winnie« und »Wolf«, die die ganze Familie Wagner einschließt. Ab 1933 wird Bayreuth in der Festspielzeit zum Mittelpunkt europäischer Politik. Winifred nützt die Macht, die sie durch Hitler erhält, setzt sich aber auch für Verfolgte ein. Aus vielen neuen Quellen ist ein Buch voller Zündstoff entstanden, das auch eine ungewohnte Sicht auf den Privatmann Hitler ermöglicht. Erstmals werden in dieser Schärfe die vielfältigen Beziehungen zwischen ihm und den Wagners offengelegt.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hamann, Brigitte
Verfasserangabe: Brigitte Hamann
Jahr: 2002
Verlag: München ; Zürich, Piper
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Sam3
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-492-04300-3
Beschreibung: 687 S. : Ill.
Schlagwörter: Wagner, Richard, Hitler, Adolf, Geschichte 1923-1942, Bayreuth / Bayreuther Festspiele, Wagner, Winifred, Wagner, Riccardo, Wagner, Ricardo, Wagner, Riccardus, Wâgner, Rîkard, Wagner, Wilhelm Richard, Vagner, Richard, Freigedank, K., Gitler, ..., Hitler, Adolfo, Gitler, Adol'f, Hitlers, Adolfs, Bayreuther Festspiele, Bayreuth / Festspiele, Williams, Winifred
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachliteratur Erw.