X
  GO
de-DEen-US

+++ Wichtige Information: Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zur Corona-Verordnung (2G-Regel). +++

Ihre Suche
Suche
Zweigstelle
Medienart


Warum die Franzosen so gute Bücher schreiben
von Sartre bis Houellebecq
Verfasser: Radisch, Iris
Verfasserangabe: Iris Radisch
Jahr: 2017
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt
Sachliteratur Erw.
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
Zweigstelle: Zentralbibliothek Standorte: Phl3 Radi / Ausleihe Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:
Inhalt
Ausgesprochen flott geschriebener und persönlich gefärbter Streifzug durch die Literatur unseres Nachbarlandes Frankreich seit dem Ende des 2. Weltkrieges mit ihren besonderen Strömungen und Akteuren und Akteurinnen.
Details
Verfasser: Radisch, Iris
Verfasserangabe: Iris Radisch
Jahr: 2017
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt
Systematik: Phl3
ISBN: 978-3-498-05814-2
Beschreibung: 1. Auflage, 238 Seiten : Illustrationen
Schlagwörter: Französisch / Literatur, Geschichte, Frankreich / Literatur, Französisches Sprachgebiet / Literatur, Französischsprachige Literatur, Französische Literatur
Mediengruppe: Sachliteratur Erw.
Verfügbare Belletristik für Erwachsene (Auswahl)