Cover von Weltarmut und Ethik wird in neuem Tab geöffnet

Weltarmut und Ethik

Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: Barbara Bleisch, Peter Schaber (Hrsg.)
Jahr: 2017
Verlag: Münster, mentis
Mediengruppe: Sachliteratur Erw.
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
Zweigstelle: Zentralbibliothek Standorte: Gkk7 Welt / Ausleihe Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:

Inhalt

"Die Aufgabe, extreme Armut Geschichte werden zu lassen, erachten nicht nur die Vereinten Nationen und zahlreiche Hilfswerke als die zentrale Herauforderung unserer Zeit, sondern auch viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Während in den verschiedensten Disziplinen nach den besten Strategien zur nachhaltigen Bekämpfung der Weltarmut geforscht wird, befassen sich Moralphilosophen und -philosophinnen mit den normativen Fragen, die sich im Zusammenhang mit der erwähnten Herausforderung stellen: Wer ist verantwortlich für die Beseitigung der Armut? Schulden wir einander lediglich einen minimalen Lebensstandard, der menschliches Überleben sichert - oder weitaus mehr? Wie sähe eine faire Aufgabenverteilung zwischen staatlichen, institutionellen und individuellen Akteuren im Rahmen der Armutsbekämpfung aus? Nach welchen Maßstäben sind globale Institutionen zu gestalten?" (Verlagstext)

Details

Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: Barbara Bleisch, Peter Schaber (Hrsg.)
Jahr: 2017
Verlag: Münster, mentis
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Gkk7
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-95743-099-1
Beschreibung: Dritte, unveränderte Auflage, 342 S.
Schlagwörter: Armut, Ethik, Arme Leute, Armer, Verarmung, Ethische Theorie, Moral / Theorie, Philosophische Ethik, Sittenlehre / Theorie, Moralphilosophie
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Bleisch, Barbara; Schaber, Peter
Mediengruppe: Sachliteratur Erw.