X
  GO
de-DEen-US

+++ Wichtige Information: Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zur Corona-Verordnung (2G-Regel). +++

Ihre Suche
Suche
Zweigstelle
Medienart


Das gefangene Lächeln
eine Erzählung
Verfasser: Muschg, Adolf
Verfasserangabe: Adolf Muschg
Jahr: 2002
Verlag: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Belletristik Erw.
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
Zweigstelle: Zentralbibliothek Standorte: Musc / Ausleihe Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:
Inhalt
Der 6jährige John stellt die Krippenfiguren im Spiel anders auf, als es die Weihnachtsgeschichte vorschreibt, was bei seinem Großvater einen wütenden Protest auslöst. Josef schreibt daraufhin seinem Enkel einen Brief, den er aber erst 20 Jahre später lesen soll. Es ist die Geschichte seines Lebens, das geprägt war von seiner Kindheit und Jugend in einer streng religiösen, aber kalten bäuerlichen Famile.
Details
Verfasser: Muschg, Adolf
Verfasserangabe: Adolf Muschg
Jahr: 2002
Verlag: Frankfurt am Main, Suhrkamp
Interessenkreis: Familie
ISBN: 3-518-41351-1
Beschreibung: 1. Aufl., 155 S.
Schlagwörter: Älterer Mann, Hotelier, Jugenderinnerung, Belletristische Darstellung, Junger Mann, Scheitern, Geschichte 1950-1960, Ägypten, Jugendliebe, Misr, Alternder Mann <60-65 Jahre>, Literarische Darstellung, Jüngling, Scheitern <Motiv>
Mediengruppe: Belletristik Erw.
Verfügbare Belletristik für Erwachsene (Auswahl)