Cover von Ein weißes Land wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Ein weißes Land

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Fatah, Sherko
Verfasserangabe: Sherko Fatah
Jahr: 2011
Verlag: München, E-Books der Verlagsgruppe Random House
Mediengruppe: Digitale Medien
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
Zweigstelle: Digitale Bibliothek Standorte: Status: Online verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:

Inhalt

Von Bagdad nach Berlin: Die Reise eines jungen Arabers durch eine Welt, die ihre Unschuld verliert. Bagdad in den 1930er Jahren. Der junge Araber Anwar versteht nichts von den politischen Wirren seiner Zeit. Er träumt von schönen Häusern, von fernen Reisen und vielleicht ein bisschen von der Schwester seines jüdischen Freundes. Er träumt davon, ein "Jemand" zu werden. Doch dann gerät er mit Ausbruch des Zweiten Weltkriegs unter den Einfluss der "Schwarzhemden", der faschistischen Jugendorganisation im Irak. Ein bitter wahres Märchen nimmt seinen Lauf, ein Abenteuerroman mitten durch die Katastrophen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Fatah, Sherko
Verfasserangabe: Sherko Fatah
Jahr: 2011
Verlag: München, E-Books der Verlagsgruppe Random House
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783641060930
Beschreibung: 409 S.
Schlagwörter: Bagdad, Junger Mann, Faschismus, Berlin, Reise, Belletristische Darstellung, Baghdad, Jüngling, Großberlin, Literarische Darstellung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Digitale Medien