X
  GO
de-DEen-US

+++ Wichtige Information: Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zur Corona-Verordnung (2G-Regel). +++

Ihre Suche
Suche
Zweigstelle
Medienart


Das war der Hirbel
wie der Hirbel ins Heim kam, warum er anders ist als andere und ob ihm zu helfen ist
Verfasser: Härtling, Peter
Verfasserangabe: Peter Härtling. Mit einem Nachw.
Jahr: 1996
Verlag: Weinheim, Beltz & Gelberg
Belletristik KiJu
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
Zweigstelle: Feudenheim Standorte: JE1 Haer / Ausleihe Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:
Zweigstelle: Käfertal Standorte: JE1 Haer / Ausleihe Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:
Inhalt
Weil sich seine Mutter nicht um ihn kümmert und Pflegeeltern nicht mit ihm auskommen können, muss der 9jährige Hirbel, ein hirngeschädigter Junge, in einem Heim leben. (ab 9)
Details
Verfasser: Härtling, Peter
Verfasserangabe: Peter Härtling. Mit einem Nachw.
Jahr: 1996
Verlag: Weinheim, Beltz & Gelberg
Systematik: JE1
Interessenkreis: JuBehinderte, Antolin Klasse 5
ISBN: 3-407-78218-7
Beschreibung: 67 S.
Schlagwörter: Kind, Geistige Behinderung, Heimerziehung, Kinderbuch, Kindheit, Kindesalter, Kindschaft, Kinder, Geistesschwäche, Oligophrenie, Schwachsinn, Anstaltserziehung, Heimpädagogik
Mediengruppe: Belletristik KiJu
Verfügbare Belletristik für Erwachsene (Auswahl)