X
  GO
de-DEen-US

***Wichtige Information: Aktuell liegt eine technische Störung unseres Kataloges vor. Nutzen Sie zum Verlängern bzw. Vorbestellen von Medien die Metropol-Mediensuche oder wenden Sie sich an eine unserer Zweigstellen.***

Ihre Suche
Suche
Zweigstelle
Medienart


Pulverfass am Hindukusch
Dschihad, Erdöl und die Großmächte in Zentralasien
Verfasser: Johnson, Rob
Verfasserangabe: Rob Johnson. Aus dem Engl. übers. von Heike Schlatterer und Werner Roller
Jahr: 2008
Verlag: Stuttgart, Theiss
Sachliteratur Erw.
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
Zweigstelle: Zentralbibliothek Standorte: En John / Ausleihe Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:
Inhalt
Für den britischen Historiker wird Zentralasien im 21. Jahrhundert im Mittelpunkt des Weltinteresses stehen: wegen der reichen Öl- und Gasvorkommen, wegen terrorbereiter islamistischer Gruppen, wegen diktatorischer Regime und wegen der Machtkämpfe zwischen China, Russland, Iran und den USA.
Details
Verfasser: Johnson, Rob
Verfasserangabe: Rob Johnson. Aus dem Engl. übers. von Heike Schlatterer und Werner Roller
Jahr: 2008
Verlag: Stuttgart, Theiss
Systematik: En
ISBN: 978-3-8062-2214-2
Beschreibung: 1. Aufl., 248 S. : Kt.
Schlagwörter: Mittelasien, Erdölgewinnung, Islam, Fundamentalismus, Geschichte 1945-, Afghanistan, Kaukasusländer, China, Erdölförderung, Islamische Völker, Islamische Welt, Mohammedanisch ..., Religiöser Fundamentalismus, Religion / Fundamentalismus, Afganistan, Rotchina, China <Volksrepublik>, Volksrepublik China, Zhongguo
Originaltitel: Oil, Islam and conflict <dt.>
Fußnote: Literaturverz. S. 235 - 242
Mediengruppe: Sachliteratur Erw.
Verfügbare Belletristik für Erwachsene (Auswahl)