X
  GO
de-DEen-US

+++Important information: There is currently a technical problem with our catalogue. To renew or pre-order media, please use the Metropol-Mediensuche or contact one of our branches.+++

Search
Search
Branch
Media type


Fabrikation eines Verbrechers
der Kriminalfall Bruno Lüdke als Mediengeschichte
Author: Doßmann, Axel; Regener, Susanne
Statement of Responsibility: Axel Doßmann/Susanne Regener
Year: 2018
Publisher: Leipzig, Spector Books
Sachliteratur Erw.
available
Copies
BranchLocationsStatusDue dateReservationsLending note
Branch: Zentralbibliothek Locations: Fao1 Dossm / Ausleihe Status: available Due date: Reservations: 0 Lending note:
Content
Bruno Lüdke wurde - fälschlich - als der 'größte Massenmörder in der Kriminalgeschichte' bezeichnet. Der im Nationalsozialismus geheim gehaltene Fall bot seit den 1950er Jahren Stoff für Enthüllungsgeschichten und filmische Fiktionen. Die Akteure beriefen sich auf die Wahrheit der Archivakten: medizinische Gutachten, Protokolle der Polizei, Fotografien, Körperabformungen und Lüdkes Sterbeurkunde. Dieses Buch entwirft zu den wissenschaftlichen und populären Imaginationen vom Bösen eine Medien- und Wissensgeschichte vom 19. Jahrhundert bis in unsere Gegenwart. Analysiert werden stereotype und rassistische Menschenbilder, Visualisierungen des Verbrechers als Typus, Wahrheits- und Trophäenproduktionen und die vergangenheitspolitischen Dimensionen von Medienpraxis. Fabrikation eines Verbrechers demonstriert wissenschaftliches Denken dicht am Material, theoretisch und methodisch transparent - für eine zeitgemäße historische, politische und ästhetische Bildung. (Verlagstext)
Details
Statement of Responsibility: Axel Doßmann/Susanne Regener
Year: 2018
Publisher: Leipzig, Spector Books
Classification: Fao1
ISBN: 9783959050340
Description: Erste Auflage, 331 Seiten : Illustrationen
Tags: Lüdke, Bruno, Berlin, Sexualmord, Berichterstattung, Geschichte 1943, Großberlin, Tötung zur Befriedigung des Geschlechtstriebs, Lustmord
Language: Deutsch
Media group: Sachliteratur Erw.
Our available fiction (selection)