Cover von Haydn, Haydn über alles opens in new tab

Haydn, Haydn über alles

ein Lesebuch zum Nachschlagen
Author: Search for this author Wehle, Peter
Statement of Responsibility: Peter Wehle
Year: 2008
Publisher: Wien, Kremayr & Scheriau
Media group: Sachliteratur Erw.
available

Copies

BranchLocationsStatusDue dateReservationsLending note
Branch: Musikbibliothek Locations: Sam1 Hayd / Ausleihe Status: available Due date: Reservations: 0 Lending note:

Content

Pointiert und unterhaltsam erzählt Musikwissenschaftler Peter Wehle Haydns Leben. Es ist eine Vom Tellerwäscher zum Millionär-Geschichte: Erst armselig in einer Dachkammer hausend, wurde Haydn 1761 zum Hofkapellmeister der Fürsten Esterházy ernannt. Im hohen Alter von 58 Jahren ging er nach London und wurde gefeiert wie ein Rockstar.Erst spät entstehen seine größten Werke, Die Schöpfung oder Die Jahreszeiten, und das einzige Werk weltweit, das es geschafft hat, zur Hymne zweier Länder zu werden: In Österreich die geheime Nationalhymne, in Deutschland die offizielle die Kaiserhymne. Haydn starb am 31. Mai 1809 und fand lange keine Ruhe, denn sein Schädel wurde aus dem Grab gestohlen. Einer der skurrilsten Kriminalfälle der Musikgeschichte nahm seinen Lauf: Erst nach einer Odyssee von 145 Jahren wurde der Totenkopf Haydns mit den restlichen Knochen in Eisenstadt vereint. Damit ist dieses Buch jedoch noch nicht zu Ende: Es folgt ein detaillierter Nachschlageteil, in dem alles Wissenswerte über Haydn, seine Musik und seine Zeit von A bis Z steht spannend, unterhaltsam und hochinformativ.

Details

Author: Search for this author Wehle, Peter
Statement of Responsibility: Peter Wehle
Year: 2008
Publisher: Wien, Kremayr & Scheriau
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Sam1
Search for this subject type
ISBN: 978-3-218-00788-7
Description: 221 S.
Tags: Haydn, Joseph, Haydn, Franz J., Haydn, Josef, Haiden, Joseph, Haydn, ..., Haydn, Giuseppe, Gaiden, ..., Hayden, Giuseppe, Heydn, Ioseph, Haydn, Giusseppe, Hayden, Joseph
Search for this character
Media group: Sachliteratur Erw.