Cover von Die fünf Einladungen opens in new tab

Die fünf Einladungen

was wir vom Tod lernen können, um erfüllt zu leben
Author: Search for this author Ostaseski, Frank
Statement of Responsibility: Frank Ostaseski ; aus dem amerikanischen Englisch von Judith Elze
Year: 2017
Publisher: München, Knaur MensSana
Media group: Sachliteratur Erw.
available

Copies

BranchLocationsStatusDue dateReservationsLending note
Branch: Zentralbibliothek Locations: Vam5 Ostas / Ausleihe Status: available Due date: Reservations: 0 Lending note:

Content

Der buddhistische Lehrer, der ein Zen-Hospiz und ein Institut zur Förderung achtsamer, mitfühlender Sterbebegleitung gründete und in 30 Jahren mit Tausenden an der Schwelle des Todes saß, lehrt anhand vieler Fallbeispiele, wie der Tod zu einem sinnvolleren und liebevolleren Leben inspiriert.

Details

Author: Search for this author Ostaseski, Frank
Statement of Responsibility: Frank Ostaseski ; aus dem amerikanischen Englisch von Judith Elze
Year: 2017
Publisher: München, Knaur MensSana
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Vam5
Search for this subject type
ISBN: 978-3-426-65796-6
Description: 398 Seiten
Tags: Sterbebegleitung, Sterben, Buddhismus, Sterbehilfe <Sterbebegleitung>, Sterben / Begleitung <Psychologie>, Sterbebeistand, Sterbender / Begleitung <Psychologie>, Thanatotherapie, Orthothanasie, Lebensende <Tod>
Participating parties: Search for this character Elze, Judith
Original title: The five invitations
Media group: Sachliteratur Erw.