Cover von Es reicht. opens in new tab
E-Medium

Es reicht.

Warum Familien- und Beziehungsarbeit nicht nur Sache der Frau ist
Author: Search for this author Hartley, Gemma
Year: 2019
Media group: Digitale Medien
Reservable: Yes No
loaned until:
Link to extern media content - opens in new tab
For download from extern company - opens in new tab

Copies

BranchLocationsStatusDue dateReservationsLending note
Branch: Digitale Bibliothek Locations: Status: Online verfügbar Due date: Reservations: 0 Lending note:

Content

Täglich kümmern sich Frauen um die Belange anderer: in der Beziehung, im Job, im Haushalt, als Mütter oder Töchter. Diese stillschweigend vorausgesetzte und zeitintensive emotionale Arbeit frustriert - kein Wunder, dass Frauen auf der ganzen Welt ausgebrannt und überfordert sind. Das geht gar nicht und muss sich ändern, denn die Organisation des gemeinsamen Lebens ist Sache beider Partner! In ihrem Buch beleuchtet die amerikanische Journalistin Gemma Hartley, wie die von Frauen geleistete "emotional labour" Ungleichheit zwischen den Geschlechtern begünstigt, die Entwicklungschancen von Frauen beschneidet, uns allen Zeit stielt und unsere Lebensqualität nachteilig beeinflusst. Eine unentbehrliche Lektüre für jede Frau, die das Gefühl hat: Es reicht! Jetzt sind die Männer gefragt.

Details

Author: Search for this author Hartley, Gemma
Year: 2019
Search for this systematic
Search for this subject type
ISBN: 9783641246693
Description: 384 S.
Participating parties: Search for this character Elze, Judith; Harlaß, Katrin
Language: Deutsch
Media group: Digitale Medien