X
  GO
de-DEen-US

+++ Important information: Please note the current information on the temporary closure in November 2021 and the Corona regulation (3G rule). +++

Search
Search
Branch
Media type


Die Feinde aus dem Morgenland
wie die Angst vor den Muslimen unsere Demokratie gefährdet
Author: Benz, Wolfgang
Statement of Responsibility: Wolfgang Benz
Year: 2012
Publisher: München, Beck
Sachliteratur Erw.
available
Copies
BranchLocationsStatusDue dateReservationsLending note
Branch: Zentralbibliothek Locations: Gkl5 Benz / Ausleihe Status: available Due date: Reservations: 0 Lending note:
Content
Wolfgang Benz beschreibt in diesem Buch die Strategien, Vorurteile und Verschwörungstheorien der Islamgegner, untersucht ihre Verbreitung und zeichnet ihre Traditionen nach. Dabei macht er sich die Erkenntnisse der Vorurteilsforschung im Allgemeinen und der Antisemitismusforschung im Besonderen zunutze, um die Mechanismen der Ausgrenzung einer Minderheit durch die Mehrheit zu verdeutlichen.
Details
Author: Benz, Wolfgang
Statement of Responsibility: Wolfgang Benz
Year: 2012
Publisher: München, Beck
Classification: Gkl5
ISBN: 978-3-406-63981-4
Description: Orig.-Ausg., 220 S.
Tags: Deutschland, Islamophobie, Stereotyp, Deutsches Reich, Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation, Sacrum Romanum Imperium, Römisch-Deutsches Reich, Deutschland <Gebiet unter Alliierter Besatzung>, Deutschland <Bundesrepublik, 1990->, Islamfeindlichkeit, Antiislamismus, Sozialstereotyp
Footnote: Literaturangaben
Media group: Sachliteratur Erw.
Our available fiction (selection)