X
  GO
de-DEen-US

+++ Important information: Please note the current information on the temporary closure in November 2021 and the Corona regulation (3G rule). +++

Search
Search
Branch
Media type


Wir müssen über Rassismus sprechen
was es bedeutet, in unserer Gesellschaft weisss zu sein
Author: DiAngelo, Robin
Statement of Responsibility: Robin DiAngelo
Year: 2020
Publisher: Hamburg, Hoffmann und Campe
Sachliteratur Erw.
available
Copies
BranchLocationsStatusDue dateReservationsLending note
Branch: Zentralbibliothek Locations: Gkl5 DiAn / Ausleihe Status: available Due date: Reservations: 0 Lending note:
Content
Robin DiAngelo beschreibt das Phänomen der "weißen Fragilität": Eine Kombination aus negativen Gefühlen, abwehrenden Verhaltensweisen und rechtfertigenden Behauptungen erschwert Weißen eine konstruktive Auseinandersetzung mit ihrem (Alltags-)Rassismus.
Details
Author: DiAngelo, Robin
Statement of Responsibility: Robin DiAngelo
Year: 2020
Publisher: Hamburg, Hoffmann und Campe
Classification: Gkl5
ISBN: 978-3-455-00813-5
Description: 1. Auflage, 222 Seiten
Tags: Politische Wissenschaft, Soziologie, Diskriminierung, Sozialwissenschaften, Politikwissenschaft, Politologie, Allgemeine Soziologie, Gesellschaftslehre <Soziologie>, Gesellschaft / Theorie, Gesellschaftstheorie, Sozialtheorie, Soziallehre <Soziologie>, Soziale Diskriminierung, Gesellschaftswissenschaften, Sozialwissenschaft
Participating parties: Bischoff, Ulrike
Language: Deutsch
Original title: White fragility. Why it's so hard for white people to talk about racism
Media group: Sachliteratur Erw.
Our available fiction (selection)