Cover von Johannes Steck liest Herman Koch "Sehr geehrter Herr M." opens in new tab
E-Medium

Johannes Steck liest Herman Koch "Sehr geehrter Herr M."

Author: Search for this author Koch, Herman
Statement of Responsibility: Herman Koch
Year: 2015
Media group: Digitale Medien
Reservable: Yes No
loaned until:
For download from extern company - opens in new tab

Copies

BranchLocationsStatusDue dateReservationsLending note
Branch: Digitale Bibliothek Locations: Status: Online verfügbar Due date: Reservations: 0 Lending note:

Content

Seine Triumphe sind schon lange her, sein schriftstellerischer Stern ist am Sinken. Noch immer zehrt M. von seinem größten Erfolgsroman, der auf einer wahren Begebenheit beruht: das aufsehenerregende Verschwinden des Lehrers Jan Landzaat, das landesweit Schlagzeilen machte. Der Lehrer hatte eine Affäre mit einer Schülerin und wurde kurz vor seinem Verschwinden vor dem Ferienhaus ihres neuen Freundes gesehen. Für Herrn M. bedeutete diese boulevardeske Geschichte den internationalen Durchbruch. Doch nun tauchen Briefe auf, die danach fragen, was er mit dem Verschwinden des Mannes zu tun haben könnte. Und auch ein geheimnisvoller Nachbar, beginnt sich brennend für M. zu interessieren - was führt er im Schilde?

Details

Author: Search for this author Koch, Herman
Statement of Responsibility: Herman Koch
Year: 2015
Search for this systematic
Search for this subject type
ISBN: 9783732413782
Description: 449 Min.
Participating parties: Search for this character Steck, Johannes; May, Alexander; Kuby, Christiane
Media group: Digitale Medien